· 

Montmatre - French Brunch

Neu in Zürichs Altstadt in der Weggenstrasse gibt es das Französischen Café Montmartre. Es ist ein Café und Bistro zugleich. Versteckt in den Gassen mit Treppen hinauf, erinnert es an das Pariser Montmartre-Quartier.

Die Einrichtung ist schlicht und elegant. Auffällig sind die petrolfarbenen Polster sowie grosse Bilder an den Wänden und Spiegel. Der Raum ist klein, aber durch das Art-déco-Stil gemütlich. Oben ist ein kleines Balkon mit einer weiblichen Puppe.

Unter der Woche gibts Frühstück bis 11.30 Uhr, am Wochenende bis um 14 Uhr mit typisch Croissants (2.50 Fr.), diverse Sets mit Baguette, Konfi und Käse (ab 10.50 Fr.) sowie Rührei. 

Besitzer sind hier Marc-Antoine Kaeppel und Raffaele Sutter, Besitzer vom Restaurant Franzos.

Wir waren zum Brunch am Pfingstsonntag da. Auf der Karte stehen verschiedene Grössen an Brot & Baguette mit Konfitüre, Butter und Honig. Oder zusätzlich mit Käse- und Wurstauswahl. Entschieden haben wir uns für die Etagere Rouge mit zusätzlich Jogurt und Rührei. Preis für dieses 29 CHF. Die Teeauswahl hat mir gut gefallen.

P.s. Es ist das kleinste Hotel in Zürich mit zwei Zimmern grad über dem Lokal.

Zurichfoodadvisor`s Bewertung

Mir hat das Ambiente gut gefallen. Auf dem ersten Blicke erscheint die Auswahl auf der Frühstückskarte klein. Das Essen hat aber überzeugt, vom Croissant bis zum Honig, hat alles geschmeckt. Preise sind für Zürcher Verhältnisse normal.

Öffnungszeiten

Mo–Do 8–23 Uhr

Fr 8–24 Uhr

Sa 9–24 Uhr

So 10–18 Uhr

Adresse

Weggengasse 4

8001 Zürich

Tel. +41 044 211 19 20

www.lemontmartre.ch